Divimove Inside. Ein ehemaliger Mitarbeiter spricht.

Divimove Inside soll euch, ähnlich dem Artikel über Mediakraft Inside, einen Einblick in die YouTube Netzwerk-Welt liefern. Eine Entscheidungshilfe bei der Wahl, ob und in welches Netzwerk ihr eintreten wollt. Divimove hat ja mittlerweile 26% seiner Anteile an Freemantle verkauft. Freemantle ist eine RTL-Tochter. Außerdem arbeitet Divimove sehr eng mit der UFA zusammen. Ein altes Unternehmen in der Filmbranche aus Berlin

Divimove Logo

Divimove Logo

Divimove durfte ich in seinen Anfangszeiten noch selber kennen lernen. Zu dem Zeitpunkt hießen sie noch „michinteressiert„. Irgendwie musste ich mit dem Namen immer „wen interessierts“ verbinden. Weiß auch nicht warum. Letztlich haben sie den Namen ja dann auch in Divimove geändert. Gut so. Mein Eindruck damals war sehr ernüchternd. Ein Startup, indem der Gründer, ein ehemaliger Zalando Mitarbeiter (Bundy-Job), YouTube Kanäle für ein paar Hundert Euro einkaufte. Zu dem Zeitpunkt zwischen 300 und 800 Euro pro Kanal, für die Anschaffung von Technik der Produktion. Viele fanden das toll. Für mich war das ein Anzeichen von mangelndem Qualitätsbewusstsein.

Im Gespräch wurden wir uns dann auch sehr schnell darüber einig, dass wir uns absolut nicht einig sind. Ein Schuhverkäufer-Startup ohne eigenen YouTube Kanal, welches YouTuber dabei unterstützen wollte ihre Kanäle hochzuziehen, kam mir doch sehr spanisch vor. Ein Kollege von mir unterschrieb damals den Vertrag. Der hatte seit Monaten kein Video mehr gemacht. Der hat dann einfach alle Zahlen seiner 3 oder 4 Kanäle präsentiert und sich seine 500€ für eine Unterschrift unter dem Vertrag abgeholt. Er fand das zwar merkwürdig, dass Divimove nicht gecheckt hatte, um wie viele Kanäle es sich handelte, freute sich aber erstmal über das Geld.

Die Fluktuation der Kanäle ist ähnlich hoch wie bei Mediakraft. Auch sind die Geschäftsmethoden sehr ähnlich. Es geht hartnäckig das Gerücht um, dass Divimove vor allen Dingen als Konkurrenz zu Mediakraft in Deutschland „installiert“ wurde, um die Allmacht von Mediakraft einzudämmen. Interessantes Gerücht, wie ich finde. In welche Richtung Divimove geht, sieht man eindeutig an dem Verkauf der Anteile an Freemantle. Die Website von Divimove könnt ihr euch ja selbst mal anschauen und Versprechen gegen Realität abgleichen. Dazu habe ich auch schon mal einen Artikel geschrieben. Was ihr hier jetzt lesen könnt, ist die Übersetzung eines, mir zugespielten, Dokumentes. Wir schauen jetzt aber mal ein bisschen hinter die Kulissen:


Hello
To sum up, I would say that Divimove gives the impression to be the perfect company at first sight : a very young,dynamic & smart staff , 3 founders sounding friendly and a freedom of working close to 100%.
I integrated the start up as an intern with the development of a whole market. It represented more responsibility than any internship could give me at this point. Moreover I was passionate about the field : I didn’t know much of youtube before, but I got to understand the basics pretty fast.
So , I was very motivated at the beginning before noticing a few misleading strategies/behaviours.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass Divimove den Eindruck vermittelte auf den ersten Blick die perfekte Firma zu sein. Eine sehr junge, dynamische und smarte Belegschaft. Es gibt 3 Gründer, alles klingt freundlich und man hat nahezu 100% Freiheit in der Gestaltung seiner Arbeit.
Ich startete als Praktikant, mit der Entwicklung eines ganze neuen Marktes. Damit hatte ich mehr Verantwortung, als jeder andere Praktikant zu diesem Zeitpunkt in dieser Firma. Außerdem war ich begeistert von dem Aufgabenbereich. Über YouTube wusste ich nicht viel, habe die Grundlagen aber ziemlich schnell verstanden. Am Anfang war ich sehr motiviert. Bevor ich einige irreführenden Strategien und Verhaltensweisen bemerkte.

After few weeks I understood that the quality of the Ytb channels integrated in the network were no concern for the founders. Only views/money was really considered (with a weekly team meeting paying more attention to number of views than actual content creation).
At this point I clearly realised that Divimove didn’t have much to offer to the YouTubers : just a nice guy speaking on the phone and getting to interact with a lonely „creator“ to , in some way, encourage him to keep going..

Nach ein paar Wochen hatte ich verstanden, dass die Qualität der YouTube-Kanäle, die in das Netzwerk integriert waren, keine Rolle für die Gründer spielten. Nur Views und Geld wurden berücksichtigt. In einer wöchentlichen Teamsitzung wurde den Views mehr Aufmerksamkeit geschenkt, als der tatsächlichen Content-Erstellung.
An dieser Stelle habe ich klar erkannt, dass Divimove den YouTubern nicht viel zu bieten hat. Nur einen netten Mitarbeiter am Telefon, der mit den „einsamen“ Kanalbetreibern redete und sie in gewisser Weise ermutigte, mit ihrer Arbeit weiter zu machen.


Therefore, there is no strategic plan or innovativ behaviour in Divimove. The point was to make the more views within the network, imitating the American networks while trying to make it cheaper through getting a margin thanks to an army of qualified but underpaid interns (you could find Italian/Spanish 27 Years old guy, straight out of General Electrics and hired in Divimove for an internship wage..).

Daher gibt es keinen strategischen Plan oder innovatives Verhalten innerhalb von Divimove. Es ging darum weitere Videoaufrufe innerhalb des Netzwerks generieren. Dabei wurden die Methoden amerikanischer Netzwerke kopiert. Gleichzeitig wurde versucht den Gewinn zu erhöhen. Auf Kosten einer „Armee“ von qualifizierten, aber unterbezahlten, Praktikanten.Zum Beispiel einem italienisch/spanischen 27 jährigen Mann, der von General Electrics bei Divimove für das Gehalt eines Praktikanten eingestellt wurde.

Resulting from a lack of strategy and an incontrolled internationalisation, the management was the last victim of this process.The founders looked totally lost when it came to understanding different nationalities (how to speak and encourage a spanish, portuguese, bresilian, italian, french, russian?). The management is the weakest part of Divimove in my opinion – they are wrestling to motivate troops.

Das Ergebnis aus Mangel an Strategie und einer unkontrollierten Internationalisierung, machte das Management zum letzten „Opfer“ dieses Prozesses.Die Gründer waren völlig verloren, wenn es um das verstehen verschiedener Nationalitäten ging. Wie spricht und ermutigt man in Spanisch, Portugiesisch, Brasilianisch, Italienisch, Französisch oder Russisch?. Das Management ist, meiner Meinung nach, der schwächste Teil des Divimove Netzwerkes. Ihre Hauptaufgabe scheint zu sein, ihre „Truppen“ zu motivieren.

Concerning XXX, I didn’t speak with him much. I saw some of his creation online, I think you cannot call this being creativ. Just take a look at the christmas/new years eve video from Divimove – speaks from itself.

Bezüglich XXX; mit ihm habe ich nicht viel gesprochen. Einige seiner Werke habe ich online gesehen. Ich denke nicht das man dies als kreativ bezeichnen kann. Schaue dir einfach das Weihnachts,- Neujahrsvideo an. Das spricht für sich selbst.

The network seems to benefit to one guy : Mr T… ! He gets two assistants and a personnal studio to realise his videos.

Das Netzwerk scheint nur einer Person zu nutzen. Mr.Trashpack. Er hat 2 Assistenten und ein eigenes Studio um seine Videos zu realisieren.

Anmerkung: Mr.Trashpack ist mittlerweile nicht mehr bei Divimove.

For Divimove in France now : i think the situation is doomed, they have no chance to go anywhere in France because they have nothing to compete with. Moreover, creators start to see that bad content is being integrated in Divimove – quality is the main caracteristic that will bring french people to revendicate something.

Zu Divimove in Frankreich: Ich denke, die Situation ist zum scheitern verurteilt. Sie haben keine Chance in Frankreich Fuß zu fassen, weil sie nichts anzubieten haben. Außerdem bemerken die Video Produzenten mittlerweile, die schlechte Qualität innerhalb von Divimove. Qualität ist das Hauptmerkmal für die Franzosen, bevor etwas kulturell anerkannt wird.

Viel Spaß mit den neuen Erkenntnissen wünscht euch: °|~JoCognito

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (22 votes cast)
Divimove Inside. Ein ehemaliger Mitarbeiter spricht., 4.3 out of 5 based on 22 ratings

Über °|~JoCognito

°|~ JoCognito. Administration und Beratung zum Thema Webvideo. Tutorials zur Videoproduktion, Social Media, Software und Hardware. Vorträge auf Kongressen und Veranstaltungen. Produzent, Cutter, VideoSEO, Netzwerker, Organisator, Visionär, Vater.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Divimove Inside. Ein ehemaliger Mitarbeiter spricht.

  1. numbsi sagt:

    öhm, laut seinem Impressum ist Mr. Trashpack noch bei Divimove https://www.youtube.com/user/MrTrashpack/about und hat am 19.8.14 sein aktuelles Video veröffentlicht. Woher kommt denn diese Info, dass er nicht mehr dort ist?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  2. Marco sagt:

    Der einzige Grund warum ich zu Divimove gehen wollte war MrTrashpack aber irgendwie habe ich immer gezögert und aus guten Grund. Jetzt ist er nicht mal mehr da.
    Ich hatte immer wieder das Gefühl das es nur ums Geld ging, ich habe immer wieder nachgefragt was sie mir bieten und die Antwort war immer es könnte sein das dir das was bringt aber was genau konnte sie nicht sagen ^^
    Am Telefon waren immer nur Praktikanten was ich sehr unseriös fand. Ich glaube ich werde wohl nie ein Netzwerk beitreten dafür habe ich viel zu wenig vertrauen in die Organisationen. Lieber verdiene ich was weniger und bin weniger bekannt mit mein Kanal, als mich ein Netzwerk anzuschließen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.