Videoday 2014. Eine Bühne auch für „Sexualstraftäter“?

Als ich den Stream vom Videoday 2014 mal wieder anschaltete, um zu sehen ob es Fortschritte in der Kondom-Diskussion – „100 Ways not to use a Condom“ – gab, dachte ich, mich trifft der Schlag. Wen muß ich da sehen? Den Imperator, den Held der Unterwürfigen, den Stecher von Schutzbefohlenen Mädchen. Auf YouTube unter dem Pseudonym Lord Abbadon bekannt. Mein Weltbild brach für einen Moment zusammen.

Für Diejenigen die nicht wissen, was es mit der Person „Lord Abbadon“ auf sich hat: er hat sich gerne mal mit Mädchen verabredet, die das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet hatten. Am besten psychisch instabil, aber in jedem Falle bereit mit ihm in die Kiste zu springen. Es wurde auch Strafanzeigen gegen ihn gestellt, die bis jetzt noch ohne nennenswertes Ergebnis geblieben sind. Es gab mehrere Videos darüber auf YouTube. Viele davon wurden dann auch von dem Anwalt seiner Gnaden gesperrt. Unter anderem weil diese Beiträge unangenehme Wahrheiten über ihn enthielten. Das zog sich dann über eine ganze Weile hin und eigentlich war er für mich auf der YouTube-Bildfläche verschwunden. Bis heute.

Abbadon und Xenia

Abbadon und Xenia

Zurück zum Anfang. Es gab eine Facebook Gruppe diese hieß die „Imperial Bitches“. Diese Gruppe wurde von seiner Gnaden Lord Abbadon selbst betrieben. In dieser Gruppe wurden die Mädchen dazu aufgefordert Nacktbilder von sich selbst zu verschicken. Das lief scheinbar auch ganz gut. Eine Altersbegrenzung bei dieser Aktion seitens des Betreibers war allerdings eine Fehlanzeige. Es machte dann in den Sozialen Medien auch sehr schnell die Runde, dass es nicht nur Nacktbilder waren die vom Lord begehrt wurden, sondern auch reale Treffen von besonders schmackhaften „Häppchen“. Dazu gab es auch einiges an Anschuldigungen und sicherlich auch Verleumdungen im Netz. Einiges allerdings ist durchaus real, das habe ich so auch noch nie erzählt. Aber jetzt wo ich sehe, dass dieser „Lord Abaddon“ auf der größten Veranstaltung von YouTubern in Deutschland die Möglichkeit bekommt, sich selbst zu promoten, ist es Zeit um die Geschichte mal so zu erzählen, so wie ich sie erlebt habe.


Alles war eine große Blase von unhaltbaren Lügen. So groß, das ich eigentlich gar keine Wahl hatte und darüber ein Video machen mußte. Das Abstreiten von sexuellen Kontakten zu Schutzbefohlenen, das Verleumden von realen Treffen mit diesen Mädchen – einfach alles. Zum Beispiel die Geschichte mit Xenia (Name red. geändert). Xenia fand es toll mit einem „YouTube Star“ in die Kiste zu springen und ging damit recht offenherzig um. Lord Abbadon allerdings bestritt vehement diese Person überhaupt zu kennen. Dumm nur, das es im Netz ein Video gab, das unter anderem zeigte, wie er sich mit ihr und noch anderen Teilnehmern auf einer Demo (Anti-ACTA) in Hamburg trafen und danach in einem Restaurant noch zusammen an einem Tisch saßen. Klar war auch, dass Xenia weit entfernt von ihrem 18 Geburtstag war. Wie weit sollte sich dann sehr schnell herausstellen.

Kommentar einer damals 13 Jährigen

Kommentar einer damals 13 Jährigen

Es gab meinerseits mehrfache Versuche mit Xenia in Kontakt zu treten, um die Geschichte aus erster Hand zu erfahren. Das war dann aber gar nicht mehr nötig. Denn gerade als ich mein Video darüber fertig produziert hatte, klingelte bei mir das Telefon. Am Apparat war Lord Abbadon. Ich kannte ihn aus früheren Treffen und er hatte meine Nummer. Wir telefonierten dann über Skype. Die erste Frage, die er mir stellte, war: „Du machst doch wohl kein Video darüber, oder?“. Darauf antwortete ich ihm wahrheitsgemäß, dass dieses Video gerade fertig und bereit zum Upload wäre. Da entglitten ihm ein wenig die Gesichtszüge und er versuchte mir zu vermitteln, dass so ein Video für ihn das Ende auf YouTube bedeuten würde. An dieser Stelle konnte ich ihm eigentlich nur zustimmen. Allerdings entgegnete ich ihm an dieser Stelle, dass er Mist gebaut hat und jetzt dafür gerade stehen muss. Das hat er dann auch bejaht.

Da ich aber nun kein kaltherziger Mensch bin, machte ich ihm einen Vorschlag. Der Vorschlag lautete; nimm dazu öffentlich Stellung, gestehe deinen Fehler ein. Das wird dir hoch angerechnet und die Sache ist vom Tisch. Meinerseits werde ich dann eine abgeschwächte Version des Videos produzieren und ihm damit die Chance geben, um gut aus der Sache raus zu kommen. Diesen Vorschlag fand er gut und ich habe das dann auch so gemacht. Das war ziemlich blöd von mir. Denn während ich mich an meinen Teil der Abmachung hielt, schaltete er einen Anwalt ein und ließ alle Beiträge, denen er habhaft werden konnte, aus dem Netz verschwinden.

Videoamt belogen

Hinter den Kulissen gab es Einigen an Gesprächen und den Versuch, Gerüchte von den Tatsachen zu filtern. Konsens war, dass man nicht damit durchkommen darf, um seinen Status als „YouTube Star“ zu missbrauchen, um sexuelle strafbare Handlungen zu sanktionieren. In diesem Zusammenhang wurde dann auch Strafanzeige von nicht direkt beteiligten Personen bei der Polizei gestellt. Es wurde umfangreiche Protokolle aus den eben genannten Umständen vorgelegt und zur Bearbeitung durch die Behörden freigegeben. Auch war Konsens, dass es eigentlich ein Unding ist, dass Lord Abbadon von seinem YouTube Netzwerk Mediakraft für sein Verhalten nicht zur Verantwortung gezogen wurde. Nun ist sogar das genaue Gegenteil eingetreten. Er bekam auf dem Videoday 2014 eine Bühne vor zigtausend Zuschauern und kann sich wieder als Saubermann hinstellen.

Lord Abbadon ist scheinbar ein Meister der Manipulation. Die betroffenen Mädchen würden niemals gegen ihren Star aussagen. Das musste ich mehrfach erfahren. Immer noch sind sie der Meinung, dass er nichts falsches getan hat. In einer Zeit wo Sex allgegenwärtig ist, bleibt das Unrechtsbewusstsein auf der Strecke. Rein soziologisch vielleicht sogar nachvollziehbar. Als Vater einer Tochter allerdings absolut nicht mehr. Der Mangel an Verantwortungsbewusstsein seitens der Erwachsenen Teilnehmer und das Ausblenden aller möglichen Konsequenzen resultierend aus ihren Handlungen darf niemals ein gutes Beispiel für unsere Jugend und Heranwachsenden sein. Bei so viel Ignoranz wird mir wirklich übel.

Lord Abbadon Schuld Eingeständnis

Lord Abbadon Schuld Eingeständnis im Chat.

Nochmal kurz zusammengefasst: Lord baut Mist, ruft mich an, lügt das sich die Balken biegen und schickt seinen Anwalt los, um kritische Beiträge aus dem Netz zu katapultieren, Mit dem Ziel die Sache auszusitzen. (Helmut Kohl Syndrom). Für mich war die Sache damit allerdings noch nicht vorbei. Es dauerte nicht lange, da klingelte wieder das Telefon. Dieses Mal eine besorgte Mutter am anderen Ende der Leitung. Sie hatte mein Video über Lord Abbadon auf YouTube gesehen und wollte mal wissen, wie sie sich verhalten soll. An der Stelle musste ich erst einmal stutzen. Verhalten? Wieso? Habe ich irgendwas nicht mitbekommen? An dieser Stelle fing sie an, mir die Geschichte ihrer Tochter zu erzählen.


Ihre Tochter ist eines schönes Nachts, zwischen Weihnachten und Neujahr, aus dem elterlichen Haus ausgebüchst. Nachdem sie noch darauf aufmerksam gemacht hatte, dass die Treppenstufen ja ganz schön quietschen würden, wenn man sie benutzt, packte sie ihre Sachen und verschwindet in der Nacht. Ohne ein Wort zu sagen mit dem Zug nach Hamburg. Das Ticket kauft sie von ihrem eigenen Geld. Als die Eltern das Verschwinden bemerken, haben sie zunächst keine Ahnung wo ihre Tochter ist und sie machen sich große Sorgen. Der Laptop, den die Tochter nutzte, gibt allerdings Aufschluss darüber, wo sie ist. In den Chat Protokollen stellen sie fest, dass sie sich des Nachts lange und ausführlich mit Lord Abbadon unterhalten hatte. Versuche, die Tochter telefonisch zu erreichen, schlugen fehl. Später stellte sich heraus, das die SIM Karte aus dem Telefon entfernt wurde, um zu verhindern, dass der Standort bestimmt werden kann.

Dialog über Schuld Lord Abbadon

Dialog über Schuld Lord Abbadon

An der Stelle fragte ich die Mutter, wie alt ihre Tochter denn gewesen sei? Sie antwortete mir: zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie 13 Jahre alt. Ich schluckte erst mal und dachte so was wie; dieser Arsch. Erzählt allen Leuten wie unschuldig er ist und zieht sein Ding eiskalt durch.
Sie erzählte weiter, dass sie dann die Polizei alarmierte und ihnen die Hinweise auf den Verbleib ihrer Tochter gaben. Das führte dann wohl dazu, dass ihre Tochter aus der Wohnung von Lord Abbadon abgeholt wurde und bis zur Übergabe an die Eltern in Polizeigewahrsam blieb. Sie erwähnte noch, dass auch ihre Tochter Nacktbilder an Lord Abbadon verschickt hatte und das ihnen die ganze Situation extrem peinlich sei. Sie wissen aber nicht, was man nun machen soll. Ich habe ihr nahegelegt, die Situation öffentlich zu machen, um andere zu Informieren und zu warnen was in einem solchen Fall zu tun ist.

Gerne hätte ich die Chat-Protokolle von ihr gehabt, um mehr Details zu erfahren. Auf Grund des schwebenden Verfahrens musste sie dann aber sagen, dass das nicht möglich ist. Ihre Tochter befände sich in „Behandlung“ und ihr könne kein weiterer Stress zugemutet werden. Wir habe dann noch einige Male miteinander telefoniert. In diesen Gesprächen erklärte ich ihr das YouTube Universum und sie mir, wie die Mädchen im Alter ihrer Tochter das wahrnehmen. Alles sehr interessant. Letztlich wurde erst mal Stillschweigen vereinbart, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden. Das war für mich in Ordnung. Lord Abbadon war eigentlich weg vom Fenster, was YouTube anging, und das reichte mir persönlich erst mal völlig aus. Den Rest sollten die Gerichte klären.

Dannaber taucht er auf dem Videoday auf, so als wenn nichts gewesen wäre und alle machen gute Mine zum bösen Spiel. Zu dem Thema musste ich in der Vergangenheit ja Einiges über mich ergehen lassen. Weil mein Beitrag über Lord Abbadon einer der einzigen war, der überhaupt noch auf YouTube verfügbar war, versuchte den Klüngel aus Fans und Freunden seinerseits mir wegen meines Verhaltens einen Strick zu drehen. Dazu habe ich hier noch einen schicken Auszug aus einem Chat-Protokoll, das mir freundlicher Weise zugespielt wurde. Das möchte ich euch nicht vorenthalten. Daraus geht ganz klar hervor, dass Unrechtsbewusstsein bei so einigen „Stars“ ein komplette Fehlanzeige ist.

Protokoll einer betroffenen.

Fazit: In jeder Sportart und in jedem Showbusiness werden Stars für Werbung und Verträge unhaltbar, wenn sie gegen die gesellschaftlichen Richtlinien verstoßen. Auf YouTube und im speziellen auf dem Videoday scheint das allerdings keine große Rolle zu spielen. Das finde ich sehr traurig und ernüchternd. Denn wer, wenn nicht wir, schützt unsere Kinder vor Missbrauch und Verführung? Die größte Verantwortung haben die Medien. Wie in vielen anderen Fällen allerdings auch scheuen die Schreiberlinge diese brisanten Themen, die sich mit dem Thema YouTube beschäftigen. Aus Angst von der Szene verstoßen zu werden und als Nestbeschmutzer zu gelten. Das klingt zwar armselig, entspricht aber meinen Erfahrungen in dieser Szene. Die unangenehmen Dinge werden so lange und so gut es geht ausgeblendet. Auch wenn Schicksale in Form von kleinen psychisch instabilen Mädchen daran hängen. Ganz im Gegenteil, wird das Geschäft in den Vordergrund gestellt und die Verantwortung ganz weit von sich gewiesen. Nun, ich bin gespannt, ob und was dieser Artikel hier bewirkt. Aber wenn ich hier dadurch auch nur eine schutzbefohlene Person davor bewahren kann, sich unter den Sternenstaub eines YouTube Stars zu zwängen, um sich als etwas besonderes zu fühlen, um anschließend verstoßen zu werden, soll es mir das wert sein, was jetzt wohl Mögliches folgt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (188 votes cast)
Videoday 2014. Eine Bühne auch für "Sexualstraftäter"?, 4.7 out of 5 based on 188 ratings

Über °|~JoCognito

°|~ JoCognito. Administration und Beratung zum Thema Webvideo. Tutorials zur Videoproduktion, Social Media, Software und Hardware. Vorträge auf Kongressen und Veranstaltungen. Produzent, Cutter, VideoSEO, Netzwerker, Organisator, Visionär, Vater.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

65 Antworten auf Videoday 2014. Eine Bühne auch für „Sexualstraftäter“?

  1. Mazzle sagt:

    Unglaublich…
    Ich habs damals schon mitbekommen als dieser Skandal anfing seine Runden zu drehen, dass das aber so weit ging hatte ich bis eben nicht gewusst. Jedenfalls steht fest, dass all jene die mit ihm auf der Bühne standen, die dieses lächerliche Event organisiert haben sowie der ganze Haufen dort bei MediaKraft für mich noch tiefer als Rock Bottom gesunken ist.
    Finanzielle Spielchen drehen und Kinder medial verarschen ist eine Sache, sich aber mit möglichen sexuellen Straftätern gesinnen… ich hab dafür echt keine Worte. Würde aber gerne wissen wie z.B. die Telekom als Sponsor das ganze sieht

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.7/5 (22 votes cast)
  2. dieStimmenAusdemOff sagt:

    Über 1400 Seiten eindeutiges Material liegen beide der Staatsanwaltschaft in Hamburg vor. Es ist nicht die erste Anzeige, die in diese Richtung geht. Wer immer Lord Abbadon eine Bühne vor Kindern bietet, hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Mediakraft, die Mitglieder und vor allem das Management, wusste und weiß ganz genau Bescheid. Soviel zur Professionalität der WebVideo-Szene.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.7/5 (31 votes cast)
  3. Derp sagt:

    Ich verstehe nicht wie Mediakraft das alles ignorieren kann bzw. so tun kann als wär nix passiert

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.5/5 (12 votes cast)
    • JuliaShow17 sagt:

      Ich muss dazu sagen, dass ich nur über MediaKraft auf diesen Beitrag gekommen bin!

      Ich habe von der ganzen Sache, bis auf heute, nichts mitbekommen!
      Aber ich hoffe doch sehr, dass endlich was unternommen wird!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.5/5 (4 votes cast)
      • Hans Paste sagt:

        Liebe Julia. Glaub nicht einfach alles. Diese Hetzkampanie geht mir so etwas von auf den Sack. Die Staatsanwaltschaft hat alles überprüft und es gibt keinen Grund zur Sorge

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 2.1/5 (35 votes cast)
        • Alles was ich hier schreibe sind Informationen aus erster Hand. Egal was die Staatsanwaltschaft sagt, besser wäre es, jeder bildet sich seine eigene Meinung.

          VN:F [1.9.22_1171]
          Rating: 4.0/5 (16 votes cast)
          • Hans Peter kann ich auch 3 sagt:

            EXKLUSIV FÜR DEN MODERATOR DIESER SEITE. ABER DU KANNST GERNE SO VIEL ÄNDERN, DASS SICH DAS VERÖFFENTLICHEN LOHNT.

            G.. schrieb:
            Bitte? Natürlich weiß ich, dass ich nicht mit einem Kind schreibe. Ich habe nur keine Lust mit anzusehen, wie gehetzt und gewettert wird. Das ist absolut gemein. Ich kenne Max und der würde niemals an 13jährige Mädchen gehen. Punkt! Und da ich jetzt keine Lust mehr habe, da mit zu machen und eh alles umgedreht wird, was ich sage, werde ich dazu jetzt auch nichts mehr sagen oder schreiben. Ich will wieder Spaß mit Youtube haben und das hat bisher auch gut funktioniert. Also, wenn euch das so wichtig ist, vertraut doch der Staatsanwaltschaft und lasst jetzt mal gut sein. Ich tue es jedenfalls.

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 2.3/5 (22 votes cast)
        • Hans Peter kann ich auch sagt:

          „Die Staatsanwaltschaft hat alles überprüft und es gibt keinen Grund zur Sorge“
          Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen noch gar nicht beendet. Es liegt ja auch mehr als nur ein Fall vor.

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 3.9/5 (7 votes cast)
          • Hans Peter kann ich auch 2 sagt:

            Habe gerade folgende Nachricht über Youtube von „G…“ dem Kumpel von Lord Abbadon erhalten:

            „Lieber XY* (redaktionell geänderter Name),

            du hast mich gefragt, wie das wahr sein kann. Ganz einfach: Gar nicht. BItte unterstütze diese Hetzjagd nicht. So etwas macht Menschen kaputt. Die Staatsanwaltschaft hat das überprüft und gemerkt, dass das nur Hetzjagd ist. Alles gut und Schnee von gestern. Muss nicht immer wieder aufgewühlt werden.

            Lieben Gruß,

            G…“

            Eine Staatsanwaltschaft stellt also fest, dass es eine Hetzkampagne war? Ein ganz neuer Artikel muss ins Gesetzbuch geschrieben werden. Und die Mädels haben sich bestimmt alles nur ausgedacht. Meine Güte, checken die „Stars“ auf Youtube eigentlich, dass sie es nicht nur mit Kindern zu tun haben?

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 3.9/5 (7 votes cast)
  4. Bla sagt:

    Echt interessant … Erst hörste monate lang nix und dann taucht er einfach wieder auf? Bin echt gespannt wie die ganze Geschichte letztlich ausgeht …
    Verfolge den Videoday schon gar nicht mehr, weil das einfach nur noch eine Mediakraft und keine YouTube Veranstaltung mehr ist ^^

    Hab mir den Blogeintrag mal abgespeichert, für den Fall das er „zufällig“ verschwindet ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.7/5 (14 votes cast)
  5. Blip sagt:

    Starkes Stück, solche „Fallouts“ habe ich schon lange nicht mehr in „Communities“ gesehen.

    Fakt ist, es geht aber so einfach mal nicht. Und würde ich ein Netzwerk leiten, würde ich die etwaige Person nicht schützen, sondern abstoßen. Aber ich denke auch hier geht es um viel Geld.

    Für mich ist somit endgültig der VideoDay gestorben, und auch sämtliche Deutsche Youtuber die über das bekannte, kritisierte Netzwerk laufen.

    Ich meine… was war denn mit den Lochi’s und ihren „Facebook faux pas“ (rassistischen Kommentare, soweit ich mich richtig erinnere – auch wenn von Fremdperson durchgeführt)? Ist da noch irgendwas passiert?

    Diese ganzen „Stars“ werden meiner Meinung nach einfach zu hoch gepokert. Insofern hoffe ich auf weitere Artikel in dieser Richtung – auch über die „Lieblinge“.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.6/5 (9 votes cast)
  6. Antares sagt:

    Gibt es eigentlich ne Gesamtauflistung aller Pappnasen, die insgesamt über Mediakraft laufen? Würde mich mal interessieren. Ich weiss zumindest, das zwei meiner Lieblinge aus der Vor-YouTube-Zeit (Giga und das EDM-Label Kontor) auch von Mediakraft vermarktet werden und alleine da kriege ich das kalte Kotzen.

    Ansonsten… naja, wer bis heute noch nicht gemerkt hat, dass Mediakraft in erster Linie polarisieren und provozieren will, der hat echt geschlafen. Ich schalte sowohl den Webvideopreis als auch den VideoDay aus gutem Grund nicht ein, einerseits weil mir von dem Gekrächze und Gejaule schnell die Ohren weh tun, andererseits weil ich mir so manche Knalltüte da nicht antun will. Nur schade, dass wir sowas in Deutschland ohne Probleme streamen können und wirklich interessante Sachen wie die Tomorrowland letztens scheitern wieder am deutschen Recht. :/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.8/5 (10 votes cast)
  7. Mister Blip sagt:

    Nicht nur das… dieses Netzwerk ist in Deutschland omnipräsent.

    Wenn man keinen YT Account hat um diverse Einstellungen zu tätigen, wird man förmlich GENÖTIGT sich diese Kanäle zu geben. Alle 48 Stunden werden dann auch die Cookies resetted, und alle 5 Tage etwas an der YT Engine verändert, dass es ja „auf die Person zugeschnitten“ ist.

    Mittlerweile gibt es auch wieder die alten „Empfehlungen“, hurra!

    Ich bin zwar für sowas, wie in der Musikwelt, eine gewisse Lokale Quote zu haben. Der Content ist jedoch sehr einseitig (fast alles vom gleichen Netzwerk!), unter aller Kanone und schlimmer als TV Niveu! Von der einstigen „User helfen User“ Lern-Videoplatform ist zumindest in Deutschland nichts mehr zu finden. Das ähnelt wirklich schon an Reality TV a la MTV, und Pleiten-Pech-und-Pannel Shows auf RTL2 mit Laugh Track und Cartoon Soundeffects.

    Ich bin überrascht, dass ich nicht wieder die Außenseiter, AlexiBexi, MrTr, Julia, Joyce oder Herr Tutorial im täglichen Feed sehe!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.3/5 (3 votes cast)
    • Antares sagt:

      Ich kann mich irren, aber gehört MrTrashpack noch zu Mediakraft? Meines Wissens nach ist der doch auch zu Divimove gewechselt. Und SexyJulia gehört meines Wissens nach mittlerweile zu Studio71.

      Aber wie auch immer, grundsätzlich stimmt das schon. Nur ist Mediakraft nicht das einzige große Netzwerk in Deutschland, das stimmt mich da noch halbwegs versöhnlich.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
      • Mister Blip sagt:

        Wenn ich ehrlich bin, achte ich da gar nicht mehr genau darauf – ich ignoriere diese Personen gleich. Auch hab ich nicht den Nerv mich hinter die Historie eines jeden Kanals zu klemmen.

        Ich weiß nur – Kanal sagt mir zu oder nicht. Und bei den meisten deutschen ist für mich einfach mal Schicht.

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 2.3/5 (7 votes cast)
  8. AbbadonOpfer sagt:

    Ich fiel Max auch zum Opfer, zwar nicht so schlimm, wie den Mädchen im Beitrag aber ….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.7/5 (11 votes cast)
  9. pingu5746 sagt:

    Am schlimmsten finde ich eigentlich, dass keiner der anwesenden Personen den Mut hatten und dem Typen öffentlich die Meinung zu sagen. Wenn ich mich recht entsinne war da doch auch der sonst so meinungsstarke und ganz sicher nicht auf den Mund gefallene LeFloid anwesend. Der berichtet ja in seinem LeNews oft genug über Kinderschänder, aber sein Nichtstun gegenüber LordAbbadon zeigt für mich, dass sein wahres Interesse nur die Klicks sind, die das Thema scheinbar bringt.
    Hätte er oder ein anderer das Thema in der Runde angesprochen oder verweigert mit einer Person wie Abbadon in einer Runde zu sitzen und mit dem Hinweis, die Zuschauer sollen einmal „LordAbbadon-Skandal“ googeln, die Veranstaltung verlassen dann wäre dem Skandal noch einmal mehr Aufmerksamkeit, vielleicht auch von klassischen Medien, die ja über den Videoday berichten, gewiss gewesen.
    Stattdessen darf der „Lord“ über sein peinliches Kondomerlebnis quatschen bei einer Veranstaltung, die hauptsächlich kreischende YouTube-Fangirls besuchen. Einfach schlimm.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.4/5 (14 votes cast)
    • It's me sagt:

      Das liegt ganz einfach daran, dass Flo und Max Buddies sind (waren?).

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
    • Rick sagt:

      Wenn es ihm nur um die Klicks ginge würde er darüber berichten, denn das interesse ist ja da, die Klickzahlen der Videos zu dem Thema sprechen da für sich denke ich. Und mit seinen mittlerweile 2 Millionen Abonnenten wäre genug Publikum vorhanden… Denke mal da gibt es andere Gründe, eventuell verzichtet er aufgrund der vorherigen Freundschaft auf einen Bericht, kann ja alles möglich sein. Eventuell hat auch er von den Anwälten Post bekommen, wer weiß?

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.0/5 (2 votes cast)
  10. Florian sagt:

    Warum verpixelst du Bilder? Ich finde das immer sinnlos wenn es keiner erkennen soll brauchst du kein Bild und vielleicht erkennt es doch jemand und dann hat die Person ein Problem.
    Zu dem Skandal kann ich nur sagen wenn das Verfahren noch läuft ist es unpassend, aber wenn nicht ist es Ok, außer er gilt als gefährlich.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    • LEOXD sagt:

      Verpixelte Bilder sind sinnvoll, um einen Zusammenhang zu zeigen (Abbadon mit „Bitch“), ohne die Persönlichkeitsrechte einer Person außerhalb des öffentlichen Lebens zu verletzen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  11. Riz sagt:

    Respekt! Ich hab damals die Aktion gar nicht so richtig mitbekommen, nur das Video von Dir gesehen und gedacht „au weia“, aber das schien ja kein Einzelfall bzw. keine kleine Sache gewesen zu sein. DEN Typen auf den Videoday zu lassen, ist inakzeptabel, die Organisatoren sollten sich schämen! Vor allem sollten sich aber die Leute, die weiterhin auf cool mit ihm machen schämen, der Typ gefällt mir überhaupt nicht, wirkt auf mich einfach wie so ein fauler Versager-Typ der bei „richtigen“ Frauen nix landen kann. ^^

    Vielen Dank Jo, dass Du Dir seit Jahren die Mühe machst und ein Pflichtbewusstsein hast! Vielen vielen Danke! <3

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.8/5 (13 votes cast)
    • Andreas sagt:

      Ich finde es Krass das hier alle gleich davon ausgehen dass das ganze sich wirklch so abgespielt hat.
      was ist bitte aus dem Rechtsgrndsatz geworden unschuldig bis beweis der Schuld soweit ich weiß wurde er noch nicht Verurteilt.
      Dann zum thema die mädchen würden das nicht erfinden soweit ich das aus dem text rauslesen kann haben die mädchen keine anzeige erstattet somit haben sie auch nie gesagt, dass sie mit ihm geschlafen haben.
      Und Chatverläufe kann man inerhalb von 5-6 sekunden fälschen hat glaube ich MR Trashpack mal in einem Video gezeigt.
      Vllt gibt Lord abbadon keinen Kommentar dazu ab weil es ihm sein Anwalt geraten hat weil es genügend Leute gibt die einem die wörter im mund umdrehen.
      Ich möchte euch alle mal sehen wenn ihr einer straftat beschuldigt werdet und sich dann alle von euch abwenden ihr den job verliert alle freunde im internet dann noch angeprangert werdet ohne das euch irgendetwas bewiesen wurde oder ein Urteil gegen euch vorliegt.

      Zu den Lochis was soll da bitte passieren ?
      Beleidigung fällt im schlimmsten fall zu einer geldstrafe bin in meinem leben auch oft beleidigt worden und die leute sind ohne irgendeiner strafe davon gekommen.
      Es war ja kein mobbing soweit ich weiß und auch nicht gegen eine Person sondern gegen mehrere.

      Leute verurteilt nicht andere wenn ihr selber nur von einer seite informiert werdet auch wenn die andere seite schweigt.
      Aber Lord Abbadon schuldet uns keine Antworten nur den anwälten und dem Richter falls es überhaupt soweit kommt oder gekommen ist.

      Diese anpranger politik die im mom in der Bevölkerung herscht ist einfach äzend man glaubt alles was geschrieben wurde jeder deutet mit seinem finger auf andere Leute.

      Computer spiele sind schuld am amok lauf, nicht die eltern/Freunde/famile/klassenkammeraden. Ist ja normal mann läuft amok wenn man einen shooter spielt aber nicht wenn der opa die pistole frei herumliegen lässt oder der amok läufer in der schule gemobbt wird und innerlich darann zu grunde geht.

      Die Leute regen sich auf wenn ein pedo( der noch nicht straffällig wurde) hilfe bekommt wie er mit seiner abnorminalität leben kann ohne dass andere zu schaden kommen weil er ist ja selber schuld das er eine angeborne störung hat.

      mann ich schweife wieder viel zu weit ab. aber ich muss mich in letzter zeit wieder so oft über die medien aufregen….

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.2/5 (22 votes cast)
      • Star_Rogue sagt:

        „was ist bitte aus dem Rechtsgrndsatz geworden unschuldig bis beweis der Schuld soweit ich weiß wurde er noch nicht Verurteilt.“

        Natürlich hast du damit recht ABER:
        (Und hier kommt mir wirklich die Galle hoch wenn ich den restlichen Abschnitt von dir lese.)

        Der Knabe ist kein 0815 Mensch den nur 20 Leute kennen, der hat eine richtig große Fanbase von abertausenden Kindern/Jugendlichen (das ist nun mal sein Hauptpublikum) und steht in der Öffentlichkeit (eigene Veranstaltungen, öffntl. Veran., YT). Fakt ist dass er richtig Scheiße gebaut hat, ob er nun auch noch eine/mehrere Straftat/en begannen hat ist da fast schon nebensächlich.
        Ob er Juristisch schuld hat muss sich noch herausstellen, Moralisch hat er jedenfalls einiges auf dem Kerbholz.

        Du sagst man muss sich auch mal in die Person Lord Abaddon hineinversetzen, ende der Karriere, des Rufs, usw. Auch hier geb ich dir Recht und ich verstehe auch worauf du hinaus willst ABER versetz du dich erst mal in die Lage von Eltern die mit dem Thema was anfangen können. Als Vater von 2 Mädchen (zum Glück sind sie noch nicht im kritischen Alter, Gott steh mir bei 😉 ) kann ich dir nur sagen das ich es nicht gerade mit Wohlwollen sehe das der „große Imperator“, als wäre nie etwas gewesen, wieder auf der Bühne steht.

        Gruß

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 4.2/5 (5 votes cast)
      • Star_Rogue sagt:

        „Die Leute regen sich auf wenn ein pedo( der noch nicht straffällig wurde) hilfe bekommt wie er mit seiner abnorminalität leben kann ohne dass andere zu schaden kommen weil er ist ja selber schuld das er eine angeborne störung hat.“

        Wie soll denn die Öffentlichkeit mitbekommen wenn ein Mensch mit einer pädophilen Neigung sich Hilfe sucht? Man regt sich doch erst auf wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist?! Verstehe dein Argument nicht.

        Sorry für Doppelpost. Hatte diesen Abschnitt beim ersten mal überflogen.

        Gruß

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
      • Riz sagt:

        Hey @JoCognito, ich meinte eigentlich meinen Kommentar weiter oben (also die ganze Diskussion quasi die damit folgt) als ich sagt, Du sollst ihn bitte löschen, weil ich da etwas paranoid bin (long story). 😀 Aber immerhin weiß ich, dass Du das hier auch liest. ^_^ Danke also noch mal! <3

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  12. Uta sagt:

    Krass, krass, krass….. ich hab das damals mitbekommen und musst erstmal nachschauen, wer dieser „lord“ denn überhaupt is….. das mit den Bildern war ja schon ekelhaft genug, aber das ist ja noch eine ganz andere Dimension, das ist in keinster Weise vertretbar und abstoßend….. wenn die Beweislage wirklich relativ klar hier liegt, dann sollte das Netzwerk diesen Nutzer öffentlich aus seinen Verträgen entlassen, aber stattdessen lassen sie einfach Gras über die Sache wachsen, unglaublich!!!! Ich habe nicht mehr viele Mediakraftmitglieder auf meinem Aboschirm, aber leider ein bis zwei die ich wirklich schätze, und da werde ich jetzt mal persönlich anfragen, hoffentlich traut sich da einer, was zu sagen, obwohl ich ja befürchte, dass da eher aus reier Selbsterhaltung die Klappe gehalten wird.

    Ich finde es toll, dass du immernoch so moralisch handelst und dir nicht den mund verbieten lässt… ich habe zwar selbst keine Kinder, aber ich kenne einige Schuldkameradinnen, die mit 13 oder 14 genau a solche ekehaften Typen geraten sind, und damit sogar meist noch durchkamen…. und als „Youtubeberühmtheit“ hat man ja genug kreischende Fangirls, die einem bereitwillig Tür, Tor und Schlüpfer öffnen…. einfach nur fruchtbar!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
  13. crazyhater123 sagt:

    Es is lustig zu sehen wie der sich noch über Wasser halten kann und traurig zu gleich
    Naja bereue es kein bisschen damals die welle gegen ihn mit den Bildern die ich damals public gemacht habe ausgelöst zu haben ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
  14. squeezie sagt:

    Also das ist ja wirklich unter aller Kanone. Ich habe den Skandal erst jetzt durch einen Instagrambeitrag mitbekommen und ich muss sagen, ich bin schockiert. Eigentlich fand ich Lord Abbadon ganz lustig, und gegen Mediakraft hatte ich auch nie was. Jetzt gerade weiß ich allerdings überhaupt nicht mehr, wem ich was glauben soll.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  15. Unglaublich traurig, dass die Allgemeinheit ein solches Vergehen einfach vergisst, als wäre nie etwas geschehen. Die „Einfach Aussitzen“-Taktik scheint einfach immer zu greifen. Der Typ sollte einfach langsam mal die Bestrafung bekommen, die er verdient.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  16. KarlTheBee sagt:

    Was hälst du eigentlich von der Idee einen alternativen Videoday zu machen?

    Ohne großen Rummel, ohne ganze Arenen voller kreischender Kiddies, nur ein paar symphatische YouTuber dabei(so wie Dailyknoedel)?

    Wär das zu aufwendig, zu wenig erfolgsversprechend oder würde es gar die „Community“ noch kaputter machen? 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.2/5 (5 votes cast)
  17. Lergion sagt:

    Vielen Dank für den Artikel! Mach weiter so! Du bist sehr wichtig für die YouTube Szene!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  18. BabyIsh sagt:

    Machst du nochmal extra ein Video darüber? und was mich interessiert? kam eigentlich schon eine Unterlassungsklage auf dich zu?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  19. Saphrya sagt:

    Sorry aber wen interessierts?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.2/5 (20 votes cast)
    • A. sagt:

      Zahlreiche andere Menschen.
      Zum Glück(!!!!) scheint das nicht allen am Arsch vorbeizugehen so wie dir. Die Welt wäre sonst noch trauriger, als sie ohnehin schon ist.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.9/5 (15 votes cast)
  20. Nomis sagt:

    Simon Desue wurde genauso eine Bühne geboten. Wo bleibt der Aufschrei?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.8/5 (11 votes cast)
    • pingu5746 sagt:

      Zwischen einem Gewinnspiel faken, wodurch niemand wirklich Schaden nimmt und sich Bilder von kleinen Kindern schicken zu lassen (wenn nicht noch mehr) ist doch ein kleiner Unterschied….

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (14 votes cast)
  21. Undeadlord sagt:

    Mein lieber Jo,

    was du hier betreibst ist Verleumdung und das ist im Übrigen ebenfalls eine Straftat. Du bezeichnest Lord Abbadon als „Sexualstraftäter“. Dieser ist er allerdings erst, wenn er rechtskräftig verurteilt wurde. Das ist, wie du ebenfalls selbst erwähnst, bislang nicht geschehen. Es gilt also nach wie vor: In dubio pro reo.

    Das Urteil darüber fällt ein Gericht, nicht ein wütender, emotional aufgeladener Mob, und das aus gutem Grund. Bis das geschehen ist, will es das Gesetz, dass auch ein potenzieller Straftäter wie ein unbescholtener Bürger behandelt wird.

    Ich bin selbst nun wirklich kein Fan des Lords und verachte Kindesmissbrauch (oder wie auch immer man dieses Verhalten genau titulieren möchte) zutiefst, aber solange ein deutsches Gericht nicht zu dem Schluss gekommen ist, dass ein eindeutiger Gesetzesverstoß vorliegt, solange weigere ich mich auch nur im Entferntesten an dieser Hetzkampagne teilzunehmen.

    Abbadon ist auf Youtube quasi tot, damit ist doch mehr als genug erreicht und wenn er vom Gericht freigesprochen wird, dann sogar zu unrecht. Sollte die Beweislage tatsächlich so hieb- und stichfest sein, wie hier von dir dargestellt, dann ist ja alles kein Problem und er ist demnächst tatsächlich komplett weg vom Fenster. Wenn es dazu kommt, dann geht das sicherlich auch mit dem Verbot einher, auf solchen Veranstaltungen aufzutreten, aber bis dahin: In dubio pro reo.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.5/5 (25 votes cast)
    • Eigentlich stelle ich die Frage, ob man so einer Person eine Bühne bieten sollte, so lange eben nicht klar ist ob es sich um den Hecht im Karpfenteich handelt, oder nicht.
      Eine Hetzkampagne würde definitiv anders aussehen. Aber warte einfach mal ab.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.7/5 (15 votes cast)
      • went-to-college-still-confused sagt:

        Lieber Jo,
        auch wenn ich Dir zustimmen würde, dass es sich bei Deinem Blogeintrag um alles Andere als eine Hetzkampagne handelt, möchte ich meinem Vorkommentator dennoch Recht geben. Im Titel des Blog-Eintrags das Wort „Sexualstraftäter“ zu verwenden, ist rechtlich gesehen mehr als unglücklich. Als Rechtsreferendarin kurz vorm 2. Staatsex. würd ich mich freuen, mit Dir über das Thema zu diskutieren, wenn Du möchtest.
        Falls Dir meine Mail nicht angezeigt wird, bitte ich um eine kurze Rückmeldung. Ich melde mich dann bei Dir.
        Gruß

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 2.8/5 (9 votes cast)
  22. XXXXXXXXX sagt:

    Ich war auf dem „ISC 2014“ und ich musste sehen wie „LORD ABBADON“ sich mehrfach an irgendwelche Mädels rangemacht hatte usw.! Eben auch an deutliche Personen UNTER 18 (UND UNTER 16!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)!!!!!!!!!!! Ich habe fleißig gefilmt und auch eben das wo zu sehen ist wie er immer wieder sich an andere Mädels rangemacht hatte usw!!!!!

    LORD ABBADON IST ECHT EINE GEFAHR FÜR KINDER UND JUGENDLICHE!!!! ICH WEIß WOVON ICH REDE! ICH HABE IHN MIT EINEM FAKEACCOUNT ANGEFLIRTET (13 JAHRE ALT USW.!) UND DIE SACHE IST BEI MEINEM ANWALT!!!!! ICH BIN GERNE BEREIT EUCH ZU UNTERSTÜTZEN!!!!! ICH KANN EUCH ALLES VERÖFFENTLICHEN WO ER SEINE SEXUELLEN WÜNSCHE MIT MIR SCHILDERTE USW! ES GIBT VIDEOAUFZEICHNUNGEN, LOGFILES USW. UND ALLES LIEGT BEI MEINEM ANWALT UND KANN GERNE VERÖFFENTLICHT WERDEN!!!!!!! WARUM??? LORD ABBADON GEHÖRT WEG!!! ER MISSBRAUCHT KINDER UND JUGENDLICHE MÄDELS UNTER 18 FÜR SEINE SEXUELLEN WÜNSCHE UND NEIGUNGEN!!!!!!!!!!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.6/5 (8 votes cast)
    • pupskartoffel sagt:

      in capslock zu schreiben macht dich glaubwürdig.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.1/5 (9 votes cast)
    • Gigaplex sagt:

      Prinzipiell sollte alles, was es an Beweisen gibt veröffentlicht werden, damit Leute die Chance haben sich ein eigenes Bild zu machen.

      Daher: Ja, veröffentliche es bitte
      oder schick es mir 😉

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
      • Azrael sagt:

        Moinsen Jo,
        Hast du nicht damals im Video gesagt, du lässt die Sache nun auf sich beruhen, nachdem du die Anzeige gestellt hast? Ich finde es schade, dass diese Geschichten noch immer weitergehen und mittlerweile ehrlich gesagt nur noch nervig. Du informierst nicht mehr (wie zu Beginn), sondern startest eine regelrechte Hetzjagd, weil der Kerl aufgrund von Gerüchten nicht in dein Weltbild passt. Halt mich von mir aus für nen Fanboy, aber ich bilde mir meine Meinung aufgrund ALLER Informationen, die mir vorliegen und nicht nur mithilfe einer Seite. Ich habe Max kennengelernt und gleichzeitig deine Videos gesehen. Für mich persönlich hab ich damit abgeschlossen, weil jeder 2 Chancen hat. Max hat halt eine der beiden damit zerschossen, damit muss er leben. Allerdings ist er ein netter Kerl und ich kann nur den Kopf schütteln, wenn ich diesen Artikel lese, da vieles unbegründet da steht und er sich auch in mehreren Punkten selbst widerspricht. Vielleicht wäre ein Roter Faden besser gewesen?
        Mit freundlichen Grüßen,
        Azrael

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 3.6/5 (7 votes cast)
        • Hallo

          Ich habe nie eine Anzeige gestellt.
          Möglich das Du da was verwechselst.

          Sorry. Besser als das hier, bekomme ich es nicht hin.

          VN:F [1.9.22_1171]
          Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  23. pupskartoffel sagt:

    Ich will richtige beweise sehen und nicht solche pixel scheiße oder lückenhaften berichte. Ist klar bei dir hat sich zufällig eine besorgte Mutter gemeldet. Die Internethetze geht einem echt auf den keks.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.6/5 (13 votes cast)
  24. TeJa sagt:

    Was ich immer noch lustig finde, oder eher merkwürdig, dass heute immer noch mit Screenshots gearbeitet wird. Ich will garantiert nicht sagen, dass sie manipuliert sind, jedoch kann man das heute unter 5 Sek.

    Das das ganze wieder hochgeholt wird ist richtig und muss auf jeden Fall geklärt werden.
    Jedoch frage ich mich immer noch wieseo Fans eigentlich zu Schutzbefohlenen zählen?
    Wenn mir jemand den Paragraph oder ein Gerichtsurteil schicken würde wäre ich ihm sehr verbunden.

    Gruß

    ~TeJa

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.6/5 (5 votes cast)
  25. gh32hj5dg8 sagt:

    Alles was ich sehe ist ein Text, den jeder hätte schreiben können.
    Aus meiner Sicht ist ALLES auf dieser Seite hier gelogen, da ich auch nirgends einen Beweis für die Echtheit finde.

    Du schreibst sowas wie: „Protokoll einer betroffenen.“ oder „einen schicken Auszug aus einem Chat-Protokoll“, was beides komplett ausgedacht sein kann!
    Und dann noch diese verpixelten Screenshots, wo der geschriebene Text angeblich von Abbadon persönlich war. Komischerweise war aber sein Name verpixelt.
    Ich hatte bisher nie mit Lord Abbadon zu tun und ich hab mir auch nie seine Videos angesehen, aber solche Behauptungen, die einfach nur irgendwo hergennomen oder ausgedacht sind…Es ist einfach Text, dem man nicht glauben kann, da keine Quellen oder Nachweise vorliegen, jedoch kann ich sehen, dass hier sehr viele dem Glauben schenken, was auf der Seite steht und diese Hetzjagd sogar noch unterstützen!
    DAS ist es, was mich traurig macht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.6/5 (14 votes cast)
    • Hallo
      Es liegt an dir, was Du glaubst und was nicht.
      Meine Aufgabe ist es, die Quellen zu prüfen und die Geschichte dazu zu schreiben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.3/5 (6 votes cast)
  26. Crazyhater123 sagt:

    Öhm ne kleinigkeit hätte ich noch an deinen Artikel zu bemängeln
    Die Gruppe Imperiale Bitches hat er net erstellt das war nur ne Fan Gruppe und der war der Ehrengast
    Er hatte auch mal behauptet das er die Seite dicht gemacht hat was aber auch nicht stimmt weil die Seite von FB gelöscht wurde weil sie gegen die Bestimmungen der Seite verstoßen haben

    Und ich kann das am besten beurteilen weil ich die Bilder auch unzensiert kenne ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  27. Xenia sagt:

    Liebes Videoamt,
    schön und gut dass ihr hier Dinge aufklären wollt und die ganz großen Helden spielt. Aber die Tatsache dass hier einige Fakten garnicht der Wahrheit entsprechen und ihr mit der Weiterverbreitung den Beteiligten das Leben zur Hölle macht beweist im Endeffekt dass ihr kein Stück besser seid als der liebe M… Schön und gut dass ihr meinen Namen verändert habt und das Bild „unscharf“ gemacht habt aber im Endeffekt weiß eh jeder wer sich dahinter verbirgt oder kann dies sehr einfach herausfinden. Ich bin mittlerweile 16 Jahre alt, was mich immer noch nicht zu einer volljährigen Person macht aber zu einer Person mit weit aus höherem Potential für sich selbst zu sorgen und Dinge zu verantworten. Ich würde mir wünschen irgendwie Kontakt zu den Verfassern dieses Beitrages aufnehmen zu können ohne das diese ganze Diskussion über „Lord Abbadon“ eskaliert. Desweiteren möchte ich darauf aufmerksam machen dass ich kein geeignetes Beispiel für die Taten des „Lords“ bin da er mir nie geschadet hat. Menschen die bei dieser Geschichte einen Wirbel um nichts gemacht haben (ja es war damals wirklich nichts mehr weil der Vorfall verjährt war und ich kaum bis keinen Kontakt mehr zu Lord Abbadon hatte) sind eher schuld an meinem damaligen Unwohlbefinden. Es gibt tatsächlich andere besser Beispiele und ich frage mich wieso immer ich mit Lord Abbadon assoziiert werde obwohl das ganze Erstens solange her ist und Zweitens nichts weiter passiert ist in meinem Fall. Ihr könnt doch gerne Menschen warnen aber geht das nicht anders? Ich würde mich über eine Rückmeldung seitens des Videoamtes freuen.

    Mfg,
    Xenia (btw netter Name haha)x

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
    • Xenia

      Leider funktioniert deine Mail nicht.
      Du erreichst mich aber über die Adresse
      vom Videoamt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
  28. diestimmenausdemoff-2 sagt:

    In Bezug auf den Kommentar von „Xenia“:

    Das vorgeschlagene Warnen geht natürlich auch ohne sich auf „Xenia“ zu beziehen – wer möchte das Chatprotokoll einer anderen Facebook-Gruppe von Lord abbadon und seinen Freunden vorlesen oder auf seiner Seite publizieren?
    Und wenn hier schon von juristischen „Fachbegriffen“ wie Verjährung gesprochen wird, dann doch bitte komplett. Die Verjährungsfrist für sexuellen Missbrauch beträgt 10 Jahre und für Vergewaltigung 20 Jahre.
    Letztlich macht sich derjenige strafbar, der bereits über 21 Jahre alt ist, und mit einem Jugendlichen von unter 16 Jahren sexuell verkehrt, wobei er dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.6/5 (5 votes cast)
  29. Anonym sagt:

    Ich kann dir in diesem Beitrag leider nicht zustimmen da es ja so ist, dass die Staatsanwaltschaft ihn für unschuldig befindet. deine Recherchekünste in allen Ehren aber ich glaube die Staatsanwaltschaft wird sich genau mit der Sache auseinandergesetzt haben und – ohne dich persönlich beleidigen zu wollen – einfach mehr Ahnung von der Sache haben. Außerdem nehme ich an, dass du einen (Groß-)Teil deiner Informationen aus dem Internet beziehst, das nunmal nicht gerade eine seriöse Quelle ist. Zudem möchte ich erwähnen, dass eine besorgte Mutter Ereignisse hochspielt- falls dieses Gespräch überhaupt stattgefunden hat- versteh das nicht falsch! Ich möchte dir nichts unterstellen sondern nur meine Sicht und Meinung zu den Ereignissen darlegen. Über Mediakraft werde ich auch ein Wort verlieren, da ich dir vollkommen zustimme, dass Mediakraft eine profitorientierte Organisation ist. Allerdings kritisiere ich nicht, dass sie Lord Abbadon Auftreten gelassen haben, da er für mich als unschuldig anerkannt ist. Ich hoffe ich konnte dir Meine Sicht der Dinge schildern und dass du meine Meinung aus meiner Perpektive einigermaßen nachvollziehen kannst. Falls ich irgendwelche Fakten vertauscht, verwechselt oder verdreht haben bitte ich um Korrektur und entschuldige diese vielmals.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
    • diestimmenausdemoff-2 sagt:

      Hy!

      Die direkte Antwort ist ja eigentlich hinfällig, außer „Anonym“ schaut noch mal vorbei – ansonsten liest es hoffentlich ein anderer Besucher.

      Im Bezug auf welchen Punkt bzw. auf welchen Verdachtsfall hat die Staatsanwaltschaft das entschieden? In welchen Fall/in welchem Verdachtsfall hat die Staatsanwaltschaft entschieden?
      Und was hat die Staatsanwaltschaft neben ihrer Entscheidung als belegt und als eindeutig nachgewiesen angesehen? Und genau bei der Beantwortung dieser Fragen sollte klar werden, was der „feine“ Lord Abbadon da für ein Spiel getrieben hat.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  30. Rubinia sagt:

    so. Erstmal an den lieben herren oder die liebe dame die da auf dem Isc war. Ich war ebenfalls anwesend. Ich finde es erbaermlich das du als heerschari so handelst. Und du musst einer sein sonst waerst du nicht aufs isc gekommen. Wenn dir etwas nicht passt, sprich es an. Oder geh. Nur meine Meinung. Und an den lieben herrn vom videoamt. Ich bin wuetend, und das sehr sogar. Und eigentlich haette ich eine ganze reihe beleidigungen fuer sie parat aber das bringt mir nichts und ihnen auch nicht. Ich finde es nur tragisch das sie hier Rufmord betreiben. An Max und indirekt auch an den teamern die sie hier indirekt der moeglichen mithilfe an kindesmissbrauch beschuldigen. Ich bin aus dem sozialen bereich, ich kenne die gesetzgebung und ich verstehe die psyche junger maedchen. Ist ihnen je der gedanke gekommen das ein maedchen sich sowas ausdenkt? Ich will niemanden beschuldigen oder decken aber ist ihnen dieser gedankr je gekommen? Und das sie noch mehr youtuber mit hineinziehen wollen… ich rieche neid. Und ja. Das ist eine unterstellug. Anscheinend haben sie in ihrem leben nichts weiter zu tun als sich das maul ueber andere menschen zu zerreißen. max ist keine Gefahr fuer Kinder und Jugendliche. Und das sagt eine Person die es einschaetzen kann. Auf paedagogischer UND persoenlicher ebene.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  31. Echt jetzt?! sagt:

    Kann man mal bitte aufhören, diese Geschichte immer wieder aufs neue auf zuwärmen. Das wird ja schon zur hetz jagt. Ich will auf keinen Fall damit Lord Abbadon verteidigen, aber zum einen ist das jetzt schon Jahre her und es liegt auch schon Gerichtlich vor!! Die einzigen die das noch was angeht ist Abbadon selbst und die betroffenen also frage ich mich was sich hier manche Leute das recht her raus nehmen und immer wieder aufs neue auch ihn drauf gehen. Das ist einfach nur scheiße von all denen die der Meinung sind „Hach es wurde ja schon soo lange nicht mehr über Abbadon geredet es wird zeit die Leute wieder daran zu erinnern was er gemacht hat“. Ich hoffe es hört langsam auf. Denn das einzige was IHR machen könnt ist das Urteil vom Gericht abwarten und NICHTS anderes. Es ist nicht viel besser gegen solche Leute zu Hetzten und so ne Scheiße immer wieder auf zuwärmen!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  32. Stefan Gisiger sagt:

    Abgesehen davon dass einige der von dir genannten Fakten keine sind empfehle ich dir keine weitere Recherche zu betreiben. Möglicherweise möchten alle Parteien dass darüber Grass wächst. Du tust hiermit niemandem einen gefallen.

    Grüsse Stefan aka EpicZocker

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.2/5 (6 votes cast)
  33. DensoLP sagt:

    Ganz im Ernst, ich hab jetzt so eine Wut auf den bekommen, dass ich am liebsten einen Fake-Account als 13-jähriges Mädchen machen würde, nebenbei einfach mal die Aufnahme laufen lassen und den Typen anschreiben. Einfach, um mal keine Screenshots zu haben welche Kritiker als Fälschung bezeichnen könnten, sondern einen Live-Mitschnitt von einem Chat. Ich weiß nur nicht, inwiefern eine solche Aufnahme legal sein würde, weil es ja als Veröffentlichung von Privatem Anderer durchgehen könnte.

    Ich hoffe, er kriegt was er verdient. -.-

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • DensoLP sagt:

      Jo, wenn ich dir da in irgendeiner Weise bei helfen kann, melde dich. Der Typ muss mindestens in den Knast.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  34. Shiroh sagt:

    Lieber °|~JoCognito

    Ist Ihnen eigentlich klar das Sie hier Rufmord betreiben?
    Andauernd suchen Sie sich beliebige YouTuber aus und reden diese schlecht dass diese teilweise mit YouTube dank vieler „Hate-Kommentare“ und üblen Nachreden aufhören.
    Lord Abbadon ist ja leider nicht der einzige den Sie sich als „Opfer“ aussuchten.
    Kein Mensch wurde zu irgendetwas gezwungen und auch keiner verletzt, warum geht man denn dabei denn von einer Straftat aus ?
    Jungendliche Fans neigen oft dazu etwas zu übertreiben, schmeißen beispielsweise Unterwäsche auf Bühnen von Konzerten ihrer Lieblinge oder emblösen sich auch mal.
    Viele jüngere Mädchen interessieren sich auch für ältere Jungs, auch kommt es denn vor das eine beispielsweise 14jährige mit einen 19jährigen Sex hat und vllt auch in einer Beziehung ist, aber warum darüber urteilen wenn keiner dabei zu Schaden kommt ? Heutzutage sind Kinder mit 12Jahren, vllt sogar noch jünger bereits aufgeklärt und wenn diese einen „älteren“ Geschlechtspartner haben, sollte dieser oder diese erst recht aufgeklärt sein.Ich will Geschlechtsverkehr zwischen minderjährigen und volljährigen jetzt zwar nicht als vollkommen in Ordung dahinstellen, aber ich finde es ist in den meisten Fällen eher eine Angelegenheit der Geschlechtspartner und den Eltern.Ich bin zwar auch der Meinung das man allerfrühstens mit 16, am besten aber auch erst 18 Sex haben sollte, aber es gibt auch frühreife die vom Personalausweis jünger sind als von der geistlichen Reife und derer Ansprüche.

    Ich würde das hier alles verstehen wenn Lord Abbadon irgendwas gegen den Willen dieser Mädchen gemacht hätte, aber dem scheint ja nicht so wenn ich richtig lese.
    Das Mädchen was Nachts von zu Hause abgehaun ist und für ihre Eltern nicht erreichbar war ist zwar nicht schön, jedoch hat dies nicht der Lord zu verschulden, sondern das Mädchen. Sie hätte sagen können das sie beispielsweise nicht mehr raus darf oder halt ähnliches und mal ganz ehrlich, Jugendliche machen sowas oft, mal eben aus dem Haus schleichen und auf Partys gehen weil die Eltern es nicht erlaubt haben oder ähnliches.

    Am schlimmsten finde ich hier jedoch, das Freunde und andere YouTuber mit in diese Sache hineingezogen wurden, die vllt lediglich mal was mit ihm auf YouTube gemacht haben, oder mit Lord Abbadon befreundet sind.
    Selbst wenn dieser hier jetzt einen Mord begannen hätte, können diese doch am wenigsten dafür und müssen auch keine Stellungnahmen dazu nehmen, da sie damit nichts am Hut haben.

    °|~JoCognito , du kannst Leute beschuldigen die richtige Verbrechen und Vergehen begangen haben an den öffentlichen Pranger stellen, aber lass diese Hetzjagd, das ist unterste Gürtellinie !

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.0/5 (4 votes cast)
  35. Pingback: Von internationalen Missbrauchskandalen um YouTuber und warum Fangirls mehr sind als man zunächst denken mag | suffrosyne

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.